2017 | Der Mann, der sich nicht traut | von Curth Flatow, Regie Veronika Herren, Mundartfassung Hanspeter Kissling, "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz

2016/2017 | Der Froschkönig | frei nach Gebrüder Grimm, Regie Rebekka Rohrbach, Eigenfassung Simon Burkhalter, Theater am Käfigturm, Bern

2016 | Hotel zu den zwei Welten | von Eric-Emmanuel Schmitt, Regie Rolf Schoch, Mundartfassung Ueli Remund, "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz

2015 | Hochzeit auf Italienisch | von Eduardo De Filippo, Regie Peter E. Wüthrich, Mundartfassung Hanspeter Kissling, "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz

2014/2015 | König Drosselbart | der Gebrüder Grimm, Regie Marlis Dubs, Mundartfassung Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm, Bern

2014 | Bräker | Komödie von Herbert Meier, Regie und Mundartfassung Ueli Remund, "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz

2013 | Zwielicht | Psychothriller von Lucille Fletcher Regie Gilbert Thélin, Mundartfassung Hanspeter Kissling,  "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz

2012/2013 | Nils Holgersson | von Selma Lagerlöf, Regie Tanja Läng Cruchaud, Mundartfassung Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm, Bern

2012 | Der Regenmacher | Komödie von N. Richard Nash, Regie und Mundartfassung Ueli Remund, "Rossstall" Kulturhof Schloss Köniz 

2011 | Mordprobe | Thriller von Wolfgang Binder, Regie und Mundartfassung Tanja Läng, Theater Remise, Bern

2010/2011 | Dr Chly Wassermaa | Märchen von Otfried Preussler, Regie Regula Wyss, Mundartfassung Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm, Bern

2010 | Anästhesie, Lamento für einen jungen Schauspieler, So wie du dir, so ich mir, Offside (Abseits) | Grotesken von Ephraim Kishon, Regie Sarah Manta, Gilbert Thélin, Mundartfassung Hanspeter Kissling und | Das Bankjubiläum | Komödie von Anton Tschechov, Regie und Mundartfassung Tanja Läng, Theater Remise, Bern

2009 | Der Revisor | Komödie von Nicolai Gogol, Regie und Mundartfassung Hugo Kropf, Theater Remise, Bern

2008/2009 | Die chlyni Häx | Märchen von Otfried Preussler, Regie Simon Schwab, Mundartfassung Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm, Bern

2008 | Lügen | Ein erotischer Psychokrimi nach dem Film "Liebesbriefe an einen Unbekannten" von Markus Keller, Regie Davina Siegenthaler, Theater Remise, Bern.

2007 | Hôtel du Commerce | Eine bissige Komödie nach einer Erzählung von Guy de Maupassant, dramatisiert von Fritz Hochwälder, Regie Davina Siegenthaler, Pfrundschüür in Köniz

2006 | Ronja | Märchen von Astrid Lindgren, Regie Davina Siegenthaler Mundartfassung Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm Bern

2006 | UELI | Jeremias Gotthelfs zwei Ueli Romane. Für die Bühne neu geschrieben von Rudolf Stalder, Regie Peter E. Wüthrich, Pfrundschüür Kulturhof Schloss Köniz

2005 | Doppelbödig | WG-Krimi von Esther Weidmann, Regie: Davina Siegenthaler, Theater Remise Bern

2004 | Das kleine Gespenst | Märchen-Musical von Ines Torelli, nach Ottfried Preussler, Regie: Arlette Zurbuchen, Mundartfassung. Hanspeter Kissling, Theater am Käfigturm, Bern

2004 | George Dandin oder der betrogene Ehemann | Komödie von Molière; Regie: Gilbert Thélin, Mundartfassung: Hugo Kropf, Zytglogge Theater Bern

2003 | Ein Abend in der Bar Edith Piaf | Hommage von Marianne Kleeb, Regie: Marianne Kleeb,Zytglogge Theater Bern

2003 | Aladdin und die Wunderlampe | Märchen von T. Braun / St. Merwelitz, Regie: Hanspeter Incondi, Theater am Käfigturm, Bern

2003 | Dr Bär / Ds Hochzyt | Komödien von Anton Tschechow, Regie: Gilbert Thélin / Hugo Kropf, Zytglogge Theater Bern

2002 | Dr Gyzig | Komödie von Molière, Regie: Hugo Kropf, Zytglogge Theater Bern

2001 | Gelegenheit macht Mörder | Kriminalkomödie von Arthur Watkyn / Arnold Peter, Regie: Davina Siegenthaler und Gilbert Thélin, Zytglogge Theater Bern

2000 | Die Bremer Stadtmusikanten | Märchen der Gebrüder Grimm / F.K. Wächter, Regie: Renate Adam, Theater am Käfigturm, Bern

1999 | Der jüngste Tag | Schauspiel von Oedön von Horváth, Regie: Renate Adam, Theater am Käfigturm, Bern

1999 | Mephistos Liebesreigen | Szenen-Collage von diversen Autoren, Regie: Hugo Kropf Zytglogge Theater Bern

1998 | Dornrösli | Märchen der Gebrüder Grimm / J. Schneider, Regie: Renate Adam, Theater am Käfigturm, Bern

1998 | U das am Hochzytsmorge | Komödie von Ray Cooney und John Chapmann; Regie: Peter E. Wüthrich; Theater am Käfigturm, Bern

1997 | E unglückleche Zuefall E verruckte Yfall, E Fräche Testfall | Krimi-Grotesken von Saunders, Brett, W.G. Pfaus; Regie: Hugo Kropf, Gilbert Thélin und Hanspeter Kissling; Kleintheater Kramgasse, Bern

1996 | Der gestiefelte Kater | Märchen von Andersen, Schwarz; Regie: Renate Adam; Theater am Käfigturm, Bern

1996 | Wachtmeister Studer | Kriminalkomödie von Peter Lotar; Regie: Kurt Frauchiger; Theater am Käfigturm, Bern

1995 | Fluchtversuch | Jugendtheater von Bosse Anderson; Regie: Gilbert Thélin und T. Stettler; Gymnasium Kirchenfeld und Bümpliz

1994 | Die Schöne und das Tier | Märchen von N.S. Gray; Regie: Kurt Frauchiger; Theater am Käfigturm, Bern

1994 | Minna Magdalena, Der Hüratsaatrag | Komödien von Curt Götz; Regie: Eva Inäbnit, Hugo Kropf und Gilbert Thélin; Freilichttheater Appenberg

1994 | Minna Magdalena, Hund im Hirn und Die Taube in der Hand | drei Komödien von Curt Götz; Regie: Eva Inäbnit, Hugo Kropf und Gilbert Thélin; Katakömbli

1992 | Die Schneekönigin | Märchen von Andersen und Schwarz; Regie: Kurt Frauchiger; Theater am Käfigturm, Bern

1992 | Die verlorene Ehre der Katharina Blum | von Heinrich Böll und M. von Trotta; Regie: Kurt Frauchiger; Theater am Käfigturm, Bern

1991 | Schlitzohre | Komödie von Jack Popplewell; Regie: Kathrin Brechbühler; Theater am Käfigturm, Bern

1990 | Aschenputtel | Märchen der Gebrüder Grimm / A. Gruber; Regie: Hans-peter Incondi; Theater am Käfigturm, Bern